MM Toys

iPhone 4S Neuerungen

Nur noch wenige Tage müssen sich Apple Fans gedulden: Das iPhone geht in die nächste Runde. Mit Version 4S des weltweit beliebtesten Smartphones will Apple mehr auf Optimierung vorhandener Features bauen und vor allem die Anwenderfreundlichkeit steigern. Mit dem neuen iPhone wird es auch eine neue Version des Betriebssystems iOS geben, welches nun eine 5 vorne dranstehen hat. iOS 5 bietet zahlreiche neue und verbesserte alte Funktionen.

Der Bildschirm
Der Touchscreen des iPhones ist legendär. Er war und ist der innovativste, die Steuerung und Menüführung sind nach wie vor der Inbegriff für angenehme Benutzung. Der Screen des iPhone 4S soll wieder etwas größer werden und mit einer noch höheren Auflösung als seine Vorgänger Modelle glänzen: Das Display wird Gerüchten zufolge im Bereich von 3,7 Zoll sein.

Der Prozessor
Kernstück eines modernen Mobiltelefons: Der Prozessor. Er sorgt dafür, dass Anwendungen schnell geladen werden und flüssig laufen. Im iPhone 4S wird der gleiche Chip wie schon im iPad 2 verbaut sein: Der Dual Core A5.

Die integrierte Kamera
Mit dem iPhone 4 wurde bereits Apple Facetime eingeführt. Durch eine zusätzliche Kamera auf der Frontseite des Handys war es erstmals möglich seinem Gesprächspartner „in die Augen zu schauen“, während man per Video-Telefonie miteinander sprach. Man munkelt, dass die neueste Generation des iPhones mit einer hochauflösenden HD-Kamera ausgestattet sein wird, bzw. zwei davon.

Das neue Betriebssystem
Mit über 200 neuen Features wurde das neue iOS 5 von Apple angekündigt. Das mobile Betriebssystem soll aber nicht nur viele Neuerungen bringen sondern auch deutlich schneller arbeiten. Dafür sorgt, wie schon erwähnt, natürlich in erster Linie der Prozessor. Aber auch die Softwarearchitektur wurde verbessert und so können die Apps noch schneller geladen und betrieben werden.
Für iPhone-Nutzer von besonderem Interesse dürften die Neuerungen am mobilen Web-Browser Safari sein. Dieser soll nun erstmals die Möglichkeit mitbringen, auch auf dem iPhone mit Tabs (mehreren offenen Webseiten) zu arbeiten. Ein so genannter Reader soll Artikel besser darstellen, mit einer Leseliste kann sich der Anwender Seiten für später vormerken.
Die wohl modernste neuerung dürfte die iCloud sein. Dateien wie Musik, Apps und Einstellungen können nun online, in einer so genannten Cloud, gespeichert werden. Auch die Updates werden künftig „on-the-fly“ gemacht. Ein Anschluss an den Mac/PC wird also nicht mehr nötig sein. Auch Backups können über die iCloud gemacht werden.

Fazit
Alles in allem dürfen sich Apple Fans und iPhone Freunde auf ein tolles neues Smartphone freuen. Wo Sie das iPhone 4S kaufen können? Im Laden werden Sie sich auf Wartezeiten gefasst machen dürfen. Unser Tipp: Bestellen Sie am besten sofort online vor!